PINTA

<p>60% <b>Schurwolle (Merino Extrafine, Mulesing frei)</b><br />20% <strong>Silk (Maulbeerseide)</strong><br />20%&nbsp;<b>Ramie</b></p>

<p><iframe allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="158" src="https://www.youtube.com/embed/qgbYa_fSgyk" title="YouTube video player" width="280"></iframe></p>

Produktinformationen

Für die Menschen, die synthetische Fasern vermeiden oder nicht tragen möchten, können wir Ihnen die beste Kombination aus Naturfasern für langlebige, praktische und schöne Wollsocken anbieten.

Der Anteil an Schafwolle wärmt im Winter, Ramie sorgt für eine hervorragende Feuchtigkeitsannahme und der Seidenanteil für einen sehr schönen Glanz sowie hohe Elastizität. Unsere Naturfaser-Mischung hat somit einen großen Wohlfühleffekt.

Die Sockenwolle Pinta ist ein 4-fädiges Sockengarn, das Sie lieben werden. Das Garn kratzt nicht und fühlt sich sehr weich an. Diese schöne Wolle ist nicht nur zur Herstellung von Socken, sondern auch anderen Kleidungsteilen geeignet.

Hinweise: Es empfiehlt sich, stets ausreichend Garn für Dein gewünschtes Modell zu bestellen. Nur so kannst Du sicherstellen, dass Du dein Projekt mit Garn aus einer Partie stricken kannst. Im Zweifelsfall fertige bitte direkt nach Erhalt des Garns eine Maschenprobe an. So kannst Du abschätzen, ob Du eine ausreichende Menge bestellt hast und gegebenenfalls direkt nachbestellen.


Technische Daten

  • Lauflänge: 100 g ~ 425 m | 3.5 oz ~ 465 yds
  • Nadelstärke: 3 mm | 3 US | 11 UK
  • Empf. Maschenprobe: 25 Maschen, 30 Reihen pro 10cm
  • Verbrauch: Pullover Gr. 38 ~ 400g (4 Stru00e4nge)
  • Aufmachung: 100 g | 3.5 oz ~ Strang

Herkunft

  • Faser: Merino ~ Argentinien | Seide ~ China | Ramie ~ Nepal
  • Versponnen in Italien
  • Gefärbt in Italien

Pflege

<p style="text-align: justify;">Wir empfehlen, Strickstu00fccke aus Pinta&nbsp;per Hand in lauwarmem Wasser mit einem milden Wollwaschmittel zu waschen. Anschlieu00dfend liegend trocknen, am besten auf einem Frottiertuch, um Verformungen zu vermeiden. Bitte auf keinen Fall direkt auf einer Heizquelle oder in der prallen Sonne trocknen!&nbsp;&nbsp;</p> <p style="text-align: justify;">Weitere Tipps zur Pflege von Gestricktem aus Wolle gibt es <a href="https://www.pascuali.de/blog/wollpflege"><span style="color: rgb(220, 161, 13);">hier</span></a><span style="text-decoration: underline">.</span></p>