YAK MONGOLIA | 100% YAKWOLLE

<p>100%&nbsp;<b>Yakwolle</b></p>


<p>Dieses Produkt ist bestellbar solange der Vorrat reicht.</p>

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktinformationen

Edle, kuschelige Naturwolle ist immer etwas Großartiges. Unsere Yak Mongolia aus 100% Yak gehört dazu. Sie ist dicker als unsere Yak Lace, aber ebenso weich. 

Unsere Yak-Garne stammen von kleinen Yak-Farmen. Sie werden aus dem feinen Unterhaar des Yaks gewonnen. Das Tier wird vorsichtig geschoren und die ausgekämmten Haare werden anschließend zu Garn versponnen. Yak-Wolle kann mit Kaschmir, den weichen Haaren der Kaschmirziege, verglichen werden. Gestricktes aus Yak-Wolle ist besonders leicht, aber trotzdem gut wärmend.

Sie werden es sofort spüren, dass es sich mit diesem edlen Yak-Material ganz hervorragend stricken lässt! Das Garn lässt sich sehr gut verarbeiten und hat ein gleichmäßiges Maschenbild. Yakwolle splittet beim Stricken nicht und hat einen leichten Flausch, nicht ganz so wie Alpakawolle, dafür aber fusselt Yakwolle auch nicht, weder beim Stricken noch beim Tragen des fertigen Strickteils. Daher können Sie feine Pullover, Jacken Schals, Stulpen oder Mützen gleich gut arbeiten, ebenso Babybekleidung oder Decken. Mit unserer Yak Mongolia können Sie Außergewöhnliches, Natürliches und ganz besonders Edles stricken, dass Ihnen und auch anderen ganz sicher wunderbar gefallen wird!

Mehr Infos zu unserer Yakwolle finden Sie hier! (Mehr Info über Yak)


Technische Daten

  • Lauflänge: 50 g ~ 100 m | 1.76 oz ~ 109 yds
  • Nadelstärke: 3,75 mm | 5 US | 9 UK
  • Empf. Maschenprobe: 20 Maschen, 30 Reihen pro 10cm
  • Verbrauch: Pullover Gr. 38 ~ 550g (11 Stru00e4nge)
  • Aufmachung: 50 g | 1.76 oz ~ Strang

Herkunft

  • Faser: Yak ~ China-Tibet
  • Versponnen in China
  • Gefärbt in Portugal

Pflege

<p>Wir empfehlen, Strickstu00fccke aus Yak Mongolia&nbsp;(Yakwolle) per Hand in lauwarmem Wasser mit einem milden Wollwaschmittel zu waschen.&nbsp;<br />Anschlieu00dfend liegend trocknen, am besten auf einem Frottiertuch, um Verformungen zu vermeiden. Bitte auf keinen Fall direkt auf einer Heizquelle oder in der prallen Sonne trocknen! &nbsp;</p>