Unsere Empfehlungen:


Altbewährte Klassiker und außergewöhnliche Raritäten.


Hier empfehlen wir euch Garne, die sich bereits sehr bewährt haben und Garne, die außergewöhnliche Strickerlebnisse bieten, ganz zu Schweigen vom Tragen dieser Garne.

KASCHMIRWOLLE

LUXUSWOLLE

SOCKENWOLLE


KASCHMIRWOLLE

Kaschmir ist eine der qualitativ hochwertigsten Wollfasern und zählt zu den luxuriösesten Garnen weltweit. Die feinen Fasern machen die Kaschmir-Garne zu besonders edlen Garnen. Aufgrund der wärmenden und kuscheligen Eigenschaften werden sie schon seit Jahrtausenden zur Herstellung von Textilien verwendet.

Cashmere Lace besteht zu 100 % aus reiner Kaschmirwolle. Die Fasern stammen aus der Mongolei und die Garnherstellung erfolgt in Italien. Für dieses besondere Garn wird ausschließlich die Unterwolle verwendet. Kaschmirwolle hält schön warm, reguliert die Körpertemperatur fühlt sich sehr leicht und zart auf der Haut an.

Industriell gefertigte Pullover werden meist aus 2-fach-Garnen hergestellt. Cashmere Lace ist jedoch 4-fach gezwirnt und besteht aus feinsten, besonders langen Haaren. Dadurch fusselt das Garn nicht, es neigt nicht zum Pilling und bietet länger Freude am Gestrickten.

Cashmere Lace ist ein sehr feines und dünnes Garn. Es eignet sich daher für extra feine Strickprojekte oder als zweiten Faden für feine Strickprojekte mit etwas größeren Nadeln.

Cashmere 6/28 besteht zu 100 % aus reiner Kaschmirwolle. Die Fasern stammen aus der Mongolei und die Garnherstellung erfolgt in Italien. Für dieses besondere Garn wird ausschließlich die Unterwolle verwendet. Kaschmirwolle hält schön warm, reguliert die Körpertemperatur fühlt sich sehr leicht und zart auf der Haut an.

Industriell gefertigte Pullover werden meist aus 2-fach-Garnen hergestellt. Cashmere 6/28 ist jedoch 6-fach gezwirnt und besteht aus feinsten, besonders langen Haaren. Dadurch fusselt das Garn nicht, es neigt nicht zum Pilling und bietet länger Freude am Gestrickten.

Cashmere 6/28 ist dank der Garnstärke sehr universell und flexibel für eine Vielzahl von Strickprojekten geeignet.

Cashmere Worsted besteht zu 100 % aus reiner Kaschmirwolle. Die Fasern stammen aus der Mongolei und die Garnherstellung erfolgt in Italien. Für dieses besondere Garn wird ausschließlich die Unterwolle verwendet. Kaschmirwolle hält schön warm, reguliert die Körpertemperatur fühlt sich sehr leicht und zart auf der Haut an.

Industriell gefertigte Pullover werden meist aus 2-fach-Garnen hergestellt. Cashmere Worsted ist dicker als Cashmere 6/28 und sogar 12-fach gezwirnt. Es besteht aus feinsten, besonders langen Haaren. Dadurch fusselt das Garn nicht, es neigt nicht zum Pilling und bietet länger Freude am Gestrickten.

Cashmere Worsted ist das dickste Garn unter unseren edlen Kaschmir-Qualitäten.

Atlantis ist eines unserer edelsten Garnen. Es besteht zu 70% aus reinem Kaschmir und zu 30% aus Maulbeerseide. Es wird in Italien versponnen und gefärbt.

Die feinen, besonders langen Kaschmirfasern kommen aus der Mongolei und werden ausschließlich aus der Unterwolle der Kaschmirziege gewonnen. Die Maulbeerseide gibt dem Garn einen sehr schönen Glanz und eine hohe Stabilität. Dank der Faserlänge und der Fasermischung fusselt das Garn nicht, es neigt nicht zum Pilling und bietet dadurch länger Freude am Gestrickten.

Atlantis ist ein dünnes Garn, das sich wunderbar für Tücher, Stolas und Schals sowie für Pullover und Shirts verarbeiten lässt. Die Kombination von Kaschmir und Seide macht es das ganze Jahr über tragbar.


LUXUSWOLLE

Diese exklusiven Garne sind kaum zu beschreiben, man muss sie fühlen. Hält man sie in den Händen, fühlt sich selbst hochwertige Kaschmirwolle nicht mehr weich genug an.

Alaska 2 ist ein zweifädig versponnenes Garn und bestehend aus 100% Moschusochsenhaar.

Die Unterwolle der Moschusochsen, auch Quiviut genannt, zählt zu den feinsten und seltensten natürlichen Fasern, die es gibt. Die Faser kommt aus Alaska, das Garn aus Kanada, genauer gesagt aus einer Inuit-Kooperative in Quebec. In Deutschland wird es sorgsam per Hand gefärbt.

Die Unterwolle der wild lebenden Tiere wird per Hand vom Boden gesammelt. Muschusochsenhaarwolle ist weicher, geschmeidiger und kuscheliger als die Unterwolle der Kaschmirziegen. Die exklusiven Erzeugnisse aus dem Unterhaar des Moschusochsen werden auch zukünftig eine besondere Rarität sein. Nicht umsonst wird Quiviut auch das arktische Gold genannt.

Alaska 3 ist ein dreifädig versponnenes Garn und somit etwas dicker als Alaska 2. Es besteht auch aus 100% Moschusochsenhaar.

Die Unterwolle der Moschusochsen, auch Quiviut genannt, zählt zu den feinsten und seltensten natürlichen Fasern, die es gibt. Die Faser kommt aus Alaska, das Garn aus Kanada, genauer gesagt aus einer Inuit-Kooperative in Quebec. In Deutschland wird es sorgsam per Hand gefärbt.

Die Unterwolle der wild lebenden Tiere wird per Hand vom Boden gesammelt. Muschusochsenhaarwolle ist weicher, geschmeidiger und kuscheliger als die Unterwolle der Kaschmirziegen. Die exklusiven Erzeugnisse aus dem Unterhaar des Moschusochsen werden auch zukünftig eine besondere Rarität sein. Nicht umsonst wird Quiviut auch das arktische Gold genannt.

Muskasch ist eine exklusive Mischung von hochwertigen Fasern. Das Garn besteht zu 50% aus Kaschmirwolle, dem feinen, ausgekämmten Haar der Kaschmirziege und zu 50% aus sehr seltenem Moschusochsenunterhaar, dem flaumigen Unterhaar des arktischen Moschusochsen. Das macht unser Muskasch-Garn zu einem luxuriösen, traumhaft weichen und leichten, aber dennoch wärmenden und sehr kuscheligen Garn. Moschusochsenhaar ist eine Rarität, da ein ausgewachsener Moschusochse nur einen Ertrag von etwa 2 bis 3 kg Quiviut pro Jahr liefert. Außerdem werden die Haare aufwändig per vom Boden gesammelt, da die Tiere wild leben und nicht zahm sind.

Die Moschusochsenhaare kommen aus Alaska, die Kaschmirwolle aus der Mongolei und das Garn aus Kanada.

Vicuña ist ein äußerst rares, exklusives und ganz besonders hochwertiges Edel-Handstrickgarn. Es besteht aus 100% Vicunjawolle. Wir sind stolz und glücklich, dieses Ausnahmegarn nach langer Suche als einer der wenigen Anbieter in Europa im Sortiment zu haben. Das zertifizierte Garn kommt aus Peru. Es gilt wegen seiner Seltenheit und seiner einzigartigen Eigenschaften als das Garn der Garne und zeichnet sich durch wunderbare Trageeigenschaften aus.

Vicuña wird in seiner natürlichen Farbe verkauft.


SOCKENWOLLE

Unsere Sockengarne bieten eine hervorragende, zu 100% natürliche Alternative zu herkömmlichen Sockengarnen. Sie eignen sich aber längst nicht nur zum Stricken von Socken, sondern auch für sämtliche Strickprojekte wie Pullover und Accessoires.

Bei der Entwicklung unseres Garnes Pinta lag der Fokus zunächst darauf, eine Alternative zu herkömmlichen Sockengarnen, die zur Belastbarkeit auf Polyamide zurückgreifen, bieten zu können. Die Strapazierfähigkeit bei Pinta gewährleisten Brennnessel- (Ramie) und Seidefasern, feinste Merinofasern geben Wärme und Weichheit und sorgen somit für einen optimalen Trage- und Strickkomfort. Unser Garn Pinta wird aber nicht nur gerne genommen, um Socken zu stricken. Es wird auch sehr gerne "zweckentfremdet".

Von Socken über Stulpen bis Pullover ist aus diesem feinen, robusten Garn alles möglich.

Unser Garn Forest bietet Ihnen ebenso ein Sockengarn, das gänzlich auf Synthetische Fasern verzichtet. Im Gegensatz zu Pinta sorgen hier Bambus und Baumwolle für Strapazierfähigkeit und die Geschmeidigkeit. Der Hohe Anteil an Merino gibt die Wärme und Weichheit für ein angenehmen Strick- und Tragekomfort.

Auch Forest lässt sich längst nicht nur zu schönen Socken verarbeiten. Von Socken über Stulpen bis Pullover ist aus diesem weichen, robusten Garn alles möglich.