STELLENANGEBOT:

CONTENT CREATOR - SOCIAL MEDIA (M/W/D)

- VOLLZEIT -

Du sprühst vor Kreativität und möchtest deine Leidenschaft für Fotografie mit dem Stricken vereinen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir suchen einen Content Creator im Bereich Social Media (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt. 

Lege los und sende uns deine Bewerbung mit Portfolio zu! 

WAS SIND DEINE AUFGABEN


  • Du betreust unsere Social Media Kanäle im vollen Umfang
  • Du entwickelst Bildideen und Visuals im Bereich Social Media und setzt diese auch um
  • Du übernimmst das Set Styling und den Set Aufbau
  • Du verfasst ansprechende Texte und Posts in Deutsch und Englisch und bist kommunikativ
  • Du liebst es zu Stricken

WAS ERWARTET DICH BEI UNS


  • Ein motiviertes, dynamisches und sympathisches Team
  • Viel Platz für deine eigenen Ideen und deine Kreativität.

WAS SOLLTEST DU MITBRINGEN


  • Du bist vertraut mit Facebook, Instagram, YouTube & Pinterest
  • Du liebst es qualitativ sehr hochwertigen Content zu produzieren
  • Suchmaschinenoptimierung & Instagram/Facebook Algorithmen sind für Dich kein Fremdwort
  • Du hast bereits erste Erfahrungen mit Fotografie
  • Deine Liebe für Set Styling spiegelt sich in deinen Fotos wieder
  • Du kannst Stricken und vielleicht sogar Häkeln
  • Du bringst ein gutes Gespür für Trends mit
  • Du bist kreativ
  • Du hast Liebe zum Detail
  • Du bringst Basis Kenntnisse im Bereich Bildbearbeitung mit.
  • Spaß an Zusammenarbeit im Team mit anderen Kreativen.
  • Du kommst aus dem Raum Köln/Frechen.

Hast du Interesse?

Schicke deine Bewerbungsunterlagen als PDF an folgende E-Mail-Adresse: info@pascuali.de. Deine Bewerbung soll deine Gehaltsvorstellung und dein Einstiegsdatum beinhalten. Bitte beachte, dass die PDF-Datei nicht größer ist als 5 MB. Bei Fragen kannst du dich gerne vorab per Mail an uns wenden.



TESTSTRICKER-INNEN GESUCHT


Es ist uns sehr wichtig, unsere Designs vor der Veröffentlichung auf Herz und Nieren testen zu lassen, denn zusätzlich zur technischen Bearbeitung stellt ein Teststrick sicher, dass die endgültige Anleitung fehlerfrei und leicht verständlich ist. Deshalb suchen wir DICH als Verstärkung für unseren Teststricker-Pool.

Im Folgenden haben wir Dir ein kleiner Überblick zusammengestellt, wie Du Teststricker*in für uns werden kannst, und nützliche Informationen über unseren Umgang mit Teststricks. 

Bitte lies diese unbedingt durch, bevor Du dich als Teststricker*in bewirbst.

Verwendete Garne 

Natürlich freuen wir uns, wenn Du den Teststrick mit dem Originalgarn durchführst. Wenn Du ein Modell für uns testest, bekommst Du auf das Originalgarn für den Test 10% Rabatt. Dieser Rabatt gilt nur für das Garn und die Menge, die Du für den Test benötigst.  

Im Allgemeinen kannst Du aber jedes andere Garn einsetzen, solange es die angegebene Feinheit und Maschenprobe erfüllt. Solltest Du Fremdgarn verwenden, darfst Du allerdings zu keinem Zeitpunkt (nicht vor und natürlich auch nicht nach der Veröffentlichung der Anleitung) Bilder des Strickstücks in der Pascuali Facebook-Gruppe oder auf unserer Fanpage posten, denn hier geht es ausschließlich um Projekte aus unseren eigenen Garnen. 

Selbstverständlich behältst du das fertige Strickstück für dich! 

Veröffentlichung auf den Social Media 

Bis zur Veröffentlichung der Anleitung dürfen generell keine Fotos, Fragen zur Anleitung oder gar die Anleitung selbst auf öffentlichen Kanälen gepostet werden. Solltest Du Rückfragen haben, stelle diese bitte immer direkt an uns und niemals in einer öffentlichen Gruppe.  

Abbildungen der Anleitung sind grundsätzlich in keinem Medium erlaubt, denn die Anleitung unterliegt unserem Urheberrecht. 

Änderungsvorschläge? Gern, aber… 

Wir freuen uns auch über kleine Änderungsvorschläge (z. B. um ein Kleidungsstück in der Form besser anzupassen). Diese müssen aber unbedingt mit uns abgestimmt werden, damit wir sicherstellen können, dass der Stil und die Konstruktion der Anleitung nicht zu stark verfremdet werden. Deshalb frage bitte immer erst nach und warte auf unsere Freigabe für die vorgeschlagene Änderung. Bitte nimm keine eigenmächtigen Veränderungen am Testmodell vor, denn der Sinn eines Teststricks ist, das Design in seiner ursprünglichen Form zu testen und die Anleitung auf Verständlichkeit und eventuelle Fehler zu prüfen. 

Dein Feedback ist uns wichtig 

Bitte gib uns von Zeit zu Zeit Feedback zu Deinen Fortschritten! Hierfür bevorzugen wir die Kommunikation über WhatsApp oder den Facebook Messenger. (Alternativ per E-Mail?) 

Stricke das Modell bitte nicht einfach stupide, sondern lass uns wissen, wie der Prozess bei Dir war und ob es Unverständlichkeiten gab: 

  • Was war nicht klar?
  • Hast Du Rechtschreibfehler oder eine falsche Formulierung gefunden?  
  • Gibt es Probleme bezüglich der Passform?  
  • Gibt es sonst noch etwas Erwähnenswertes? 
  • Lass es uns auf jeden Fall wissen. Wir möchten Dein Feedback! 

So läuft ein Teststrick ab 

Wir werden unsere Teststricks im Teststrickerpool aufrufen, die Modelle passenden Stricker*innen gemäß Deiner Angaben zuordnen und Dich kontaktieren. Dazu erhältst Du genaue Informationen über das verwendete Garn, die Lauflänge und Feinheit, die benötigten Größen und die verwendeten Techniken, und natürlich Fotos oder eine Skizze. Dann kannst Du Dich entscheiden, ob Du Lust und Zeit hast für den Teststrick, und Dich bei uns zurückmelden. 

Der Zeitplan ist wichtig 

❗️Es gibt auch eine Frist für den Test.❗️ 

Teststricks sind immer auch mit einem Start- und Endtermin verbunden, denn das Veröffentlichungsdatum der Anleitung steht in der Regel schon fest, bevor der Test startet. Bewirb Dich deshalb bitte nur für einen Teststrick, wenn Du die Termine zuverlässig einhalten kannst.  

Wir benötigen für die jeweilige Größe der Modelle Deine verlässliche Rückmeldung, um die Anleitung, falls nötig, noch rechtzeitig vor Erscheinungstermin zu überarbeiten. 

Und so kannst Du Dich für den Teststrickerpool bewerben: 

Schicke eine E-Mail an: stricken@pascuali.de und stelle Dich kurz vor: 

  • Wie lange strickst Du schon?
  • Hast Du schon Erfahrungen im Probestricken? Wenn ja, für wen? 
  • Wie beurteilst Du deine Strickkenntnisse - bist Du Anfänger, Fortgeschritten oder Profi? 
  • Was sind Deine Strickstärken? Was Deine Schwächen beim Stricken? (Zopfmuster, FairIsle, etc) Bitte beides angeben. 
  • Bitte verlinke uns deine Social Media-Kanäle, wenn vorhanden:  Dein Blog, Instagram, Ravelry usw., damit wir uns einen Eindruck von Deinen bisherigen Projekten verschaffen können. Dies ist jedoch kein Muss.  
  • Solltest Du auf den sozialen Medien nicht aktiv sein, füge bitte nach Möglichkeit Fotos deiner Strickstücke an. 
  • Bitte gib an, welche Größen Du übernehmen könntest und welche Modelle (Damen, Herren, Kind) für Dich in Frage kommen – gerne auch aus mehreren Kategorien.  
  • Welches ist dein bevorzugter Weg der Kommunikation mit uns – E-Mail, WhatsApp oder Facebook Messenger? 
  • In welcher Sprache möchtest Du die Anleitung testen – Deutsch oder Englisch?