Maximo

Nichts geht über ein schnelles Strickprojekt aus dicker Wolle! Insbesondere dann, wenn es sich dabei um ein Teil handelt, das super kuschelig und traumhaft zu tragen ist! 

Das waren unsere Gedanken bei der Entwicklung von Maximo: Ein wunderbares Merinogarn, welches sich besonders für Anfänger eignet, die schnell Strickerfolge sehen möchten. Maximo ist das perfekte Garn für dicke Jacken, Pullover, Schals und alle Arten von Accessoires.

Merinowolle ist eine der feinsten und exklusivsten Fasern, die es gibt – sie hat einen ganz speziellen Schimmer und fasst sich sehr weich an. Außerdem hat sie viele gute Eigenschaften, die sie so beliebt machen:

Sie ist hoch elastisch

Dass Merinowolle so elastisch ist, hat mit der Struktur der Wollfaser zu tun. Sie ist spungfederartig geformt – mit bis zu 40 Wicklungen pro Zentimeter! Kleidung aus Merinowolle macht deshalb jede Bewegung mit – findet aber anschließend wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Form. Deshalb knittert Kleidung aus Merinowolle kaum und leiert auch nicht aus. 

Sie kratzt nicht

Durch die feinen Fasern ist Merinowolle so weich und reizt die Haut nicht. Merinowolle kann direkt auf der Haut getragen werden, ohne zu kratzen und ist daher erste Wahl auch für besonders empfindliche Haut.

Sie ist thermoregulierend

Merinowolle ist außerdem atmungsaktiv und hat hervorragende thermoregulierende Eigenschaften. Durch die stark gekräuselte Struktur liegen die Wollfasern lose aufeinander. Dazwischen bilden sich isolierende Luftkissen. Streng genommen wärmt Merinowolle an sich nicht, sondern verhindert durch die Isolierung, dass Körperwärme nach außen abgegeben wird. Auf diese Weise fühlt sich Merinowolle beim Tragen warm an. Außerdem kann Merinowolle bis zu 30% ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Im Ergebnis wärmt Merinowolle deshalb im Winter und wirkt im Sommer kühlend.

Sie wirkt geruchshemmend

Merinofasern sind mit einem wachsartigen, öligen Film überzogen, dem Lanolin. Dieser Film weist Feuchtigkeit ab und schützt die Schafe vor Infektionen.  has an oily, waxy coating known as Lanolin which helps repel water and guards the sheep against infections. Die Lanolinreste in den Fasern wirken Schimmel entgegen und schützen vor  geruchsbildenden Bakterien. 

Sie ist biologisch abbaubar

Kleidungsstücke aus Maximo sind sehr haltbar. Aber wenn sie doch irgendwann einmal verschlissen und abgetragen sind, baut sich die Naturfaser zu 100% biologisch ab.


Technische Daten

  • Zusammensetzung: 100% Schurwolle (Merino Superfine, Bio zertifiziert)
  • Lauflänge: 100 g ~ 80 m | 3.50 oz ~ 87 yds
  • Nadelstärke: 9 mm | 13 US
  • Empf. Maschenprobe: 10 Maschen, 15 Reihen pro 10cm
  • Verbrauch: Pullover Gr. 38 ~ 700g (7 Knäuel)
  • Aufmachung: 100 g | 3.50 oz ~ Knäuel

Maximo: 31 Farben zum Verlieben!

Die Farbpalette von Maximo ist exakt die gleiche wie die von unserer Merino Baby. Die Farbtöne wurden sorgfältig so gestaltet, dass sie auf den ersten Blick gefangen nehmen und verführen. Mit 31 Farben sind die Möglichkeiten mit Maximo schier endlos. Was soll man an so einem luxuriösen und weichen Garn nicht lieben, das es Dir erlaubt in kürzester Zeit die tollsten Strickstücke zu erschaffen? 

Also, suchen Sie sich Ihree Lieblingsfarben aus und lassen Sie die Nadeln tanzen!

Maximo – Mon Amour!

Maximo ist ein Garn der „Chunky“-Stärke – dies bezieht sich auf die Dicke des Fadens. Und genau diese ist es, was Maximo so einzigartig macht: Denn wirklich dicke Merinowolle zu finden ist schwierig. Und trotz des dicken Fadens ist Maximo ein sehr leichtes Garn.

Viele Strickerinnen arbeiten lieber mit einem dicken Garn als mit einem dünneren Faden. Die Maschen werden wunderbar groß und sind gut definiert, und bekommen durch dickes Garn einen besseren Griff. Und damit nicht genug: Maximo hat – wie auch unsere Merino Baby – noch weitere Eigenschaften, die dieses Garn so besonders machen:

GOTS-zertifiziert

Unsere Merinofasern beziehen wir aus Argentinien. Sie sind GOTS-zertifiziert. Dieser Global Organic Textile Standard, das GOTS Zertifikat, ist ein sehr anspruchsvolles Siegel, welches sicherstellt, das entlang der gesamten Produktionskette ökologische Kriterien eingehalten werden. Diese Zertifizierung achtet besonders auf das Tierwohl. Außerdem garantiert sie sichere Arbeitsbedingungen, faire Bezahlung und festgelegte Höchstarbeitszeiten. Kinderarbeit ist natürlich verboten. Die Einhaltung des Standards wird durch regelmäßige Überprüfung aller Prozessschritte entlang der Produktionskette gesichert: Von der Farm über die Wäscherei bis hin zum Spinnen und Färben. So können wir sicherstellen, dass unsere Merinowolle zu 100% biologisch ist.

Maschinenwaschbar

Durch einen biotechnischen Prozess namens Lanazym wird die Wolle mit Enzymen behandelt, die ihre Neigung zum Filzen und Pillen reduzieren. Alle natürlichen Eigenschaften der Wolle bleiben dabei erhalten, aber Strickstücke aus Maximo vertragen problemlos die Wäsche in der Maschine.

Die Fasern von Merinowolle sind sprungfederartig geformt, deshalb ist Merinowolle von Natur aus widerstandsfähig und sehr elastisch. Die Fasern sind außerdem von einem natürlichen Schutzmantel überzogen, der verhindert, dass Schmutz in die Fasern eindringt. Antibakterielle Eigenschaften der Wolle wirken außerdem Geruchsbildung entgegen. Wegen dieser selbstreinigenden Eigenschaften genügt es in der Regel, Kleidung aus Merinowolle gut auszulüften. Sollte doch einmal eine Wäsche nötig sein, können Teile aus Merinowolle problemlos im Wollwaschgang bei niedriger Temperatur in der Maschine gewaschen werden. Sie werden weder einlaufen, noch knittern! Mehr über die richtige Pflege Deiner Strickstücke erfahren Sie hier.