Pascuali filati naturali Strickwolle Stricken Häkeln Das Regenbogenschaf Maike Schnichels Strickanleitung

Das "Regenbogenschaf". Hinter diesem Namen verbirgt sich Maike Schnichels. Wenn sie mal keine Garne von Pascuali färbt, dann färbt sie, in ihrem Friseursalon, ihren Kunden den Kopf.

Zum selber Anleitungen schreiben ist Maike erst vor kurzem gekommen. Durch ihre kreative Ader hat sie schon ein paar erfolgreiche Tuchanleitungen kreiert. Auf ihrer facebook-Seite macht sie gerade mit ihrem anderen Tuch "Just Cozy" einen KAL (Knit Along = gemeinsam stricken).

Aber heute möchte ich von einem anderen Tuch schwärmen, nämlich "Wellenreiter".

Verstrickt wurde es aus dem Garn Bayak(75% Yak, 25% Bambus). Die Mischung von Yak und Bambus ist kuschelweich und wärmt dich, wenn es draußen langsam kühler wird. So kannst du auch nach Sonnenuntergang gemütlich draußen sitzen und den Abend genießen.

Das besondere am "Wellenreiter" ist seine halbrunde Form, die intereressante Zunahmen-Konstruktion und natürlich das Farben-/Wasserspiel. Es erinnert durch den Wechsel von glatten und krausen Reihen an die seichte Brandung der Nordsee, wenn die Wellen am Strand gebrochen werden.

Die Farbpalette von Bayak ist harmonisch aufeinander abgestimmt und gibt dir Spielraum für deine ganz eigene „Wellenreiter“-Tuch-Kreation! Die Anleitung ist sehr ausführlich beschrieben und auch für Anfänger geeignet!

Aktuell gibt es auf ravelry, in derPascuali-Gruppe, ein KAL zum Tuch. Das ist eine gute Gelegenheit, neue „Strickschwestern“ kennen zu lernen, seine Fortschritte zu zeigen und wenn es mal Unklarheiten gibt, kann dir bestimmt geholfen werden. Wer strickt schon gerne alleine?!

Und nun wünsche ich dir: "An die Nadeln, fertig, los und viel Spaß beim Nadelklappern!"