BAYAK

75% Yakwolle
25% Viskose (Bambus Zellstoff)


Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 Werktage*
UVP 18,95 €
14,60 € *
Inhalt 50 Gramm
Grundpreis 292,00 € / Kilogramm
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.


Technische Daten

  • Lauflänge: 50 g ~ 163 m | 1.76 oz ~ 178 yds
  • Nadelstärke: 3,5 mm | 4 US | 9 UK
  • Empf. Maschenprobe: 23 Maschen, 30 Reihen pro 10cm
  • Verbrauch: Pullover Gr. 38 ~ 400g (8 Stränge)
  • Aufmachung: 50 g | 1.76 oz ~ Strang

Herkunft

  • Faser: Yak ~ China-Tibet | Viskose ~ China
  • Versponnen in China
  • Gefärbt in Portugal

Produktbeschreibung

Bayak ist ein ganz besonderes Edelgarn, das wegen seines Viskose-Anteils und seiner Lauflänge den Vorzug hat, das ganze Jahr über hervorragende Trageeigenschaften zu haben.

Die eigentliche Naturfarbe des Garns ist braun, die perlweiße Farbe ist gebleicht und perfekt für Handfärber/innen geeignet.

Die Yakfaser kommt aus Tibet, wo das feine Unterhaar des Yaks vorsichtig geschoren wird, die Viskose aus China und in China wird auch versponnen. Gefärbt wird Bayak wie fast alle Pascuali-Garne in Portugal. Wir verwenden ausschließlich Farbstoffe, die sorgfältig nach Schadstoffen überprüft wurden, sodass Sie keinerlei Bedenken haben müssen, denn Pascuali bietet seinen Kunden nur Materialien an, die wir selber tragen würden.

Wie immer achten wir auf auch bei diesem Produkt auf ein hohes Maß an Nachhaltigkeit, auf artgerechte Tierhaltung, wir unterstützen kleine Bauern und Farmen, um so fair gehandelte und ökologisch produzierte Produkte anbieten zu können.

Das seltene und edle Garn eignet sich ideal für Pullis, Jacken, Tücher, Schals und Mützen und lässt sich ganz wunderbar verstricken.

Pflege

Wir empfehlen, Strickstücke aus Bayak (Yakwolle, Viscose) per Hand in lauwarmem Wasser mit einem milden Wollwaschmittel zu waschen. 
Anschließend liegend trocknen, am besten auf einem Frottiertuch, um Verformungen zu vermeiden. Bitte auf keinen Fall direkt auf einer Heizquelle oder in der prallen Sonne trocknen!